Weltkopfkarusellchaos

Home » Blog » Weltkopfkarusellchaos

Okt

12

2017

Logbuch 12.10.2017
Manuela Jäger
4

Weltkopfkarusell

Weltkpfkarusellchaos

Man sollte ja meinen, das es mit der Zeit besser wird. Ja, das war auch meine Hoffnung, aber irgendwie läuft das in die falsche Richtung.

Mein Kopf der hüpft von Gedanke zu Gedanke. Das müsst ihr euch ungefähr so vorstellen

Kerstins Bilder muss ich noch fertig machen…..wann ist es am cleversten nach Vietnam zu gehen….für das Miniding die Abschlußfeier noch Kleinigkeiten als Geschenk für die Kids besorgen…..ob ich das IndienVisum auch von unterwegs online beantragen kann….worüber würden sich die Kinder in der ersten Gastfamilie wohl freuen…..ob ich doch auf das 20mm Objektiv verzichten kann….mal schnell bei Amazon nach Objektivköchern aus Neopren geschaut…..ach Mist, brauch noch nen Termin beim Zahnarzt…. Kerstins Bilder fertig gemacht….wenn ich doch jetzt schon an nem schönen Strand wäre….ich freu mich schon wenn JJ uns besuchen kommt…..Anruf beim Zahnarzt….Was würde denn ein Flug von Bali nach Vietnam kosten….ich muss noch die Logodateien und ganz viel mehr auf die mobile Festplatte machen…hmmm soll ich echt das alte Dinge mitnehmen oder lieber ne neue Robuste kaufen…heute mache ich noch nen Blogbeitrag fertig…..über das Thema „was sagt eigentlich dein Mann dazu“ sollte ich unbedingt ne Podcastfolge machen…..also wenn ich mal mit dem Podcast endlich online wäre…..ich höre hier jetzt auf mit dem Stimmengewirr….

Und Leute, wir reden hier von nem Zeitraum von ca 3 Minuten. Stellt euch jetzt noch unterschiedliche Musik dazu vor. Geiles Kopfkino? Was geht bei euch so im Kopf ab?

Ich schwöre, ich möchte regelmäßig bloggen, noch lieber den Podcast machen, weil ich ja bekanntlich besser babbeln kann als schreiben, Instragram ist ja super easy und pffff Facebook, klar da bin ich ja quasi eh immer online.

Nun ist die Frage, schaffe ich das so wie ich das gerne möchte? Regelmäßig bloggen, habe ich ja schon auf meiner Fotografie-Seite nicht geschafft. Ist es wichtig, den Text fehlerfrei zu schreiben oder bekomme ich dann regelmäßig Emails von Lesers die irgenwas korrigieren wollen? Meckert mein Mann der Seo-Experte wenn ich mal wieder die Bilder nicht richtig benannt habe und somit nicht optimal gefunden werden kann und habe ich echt Muse mir Gedanken um perfekte Schlagworte zu machen? Nananana, wer weiß die Anwort?

Und gerade fühle ich mich damit völlig überfordert. Aber im positiven Sinne. Von einer Depression bin ich weit entfert. Ich sehe mich eher im Garten rumrennen, lauter Blümchen (grübel, wächst da überhautp noch was) abrupfen, lustig singen bei Regen (leider regent es gerade überhaupt nicht) und naja eben völlig durchdrehen vor lauter Spaß.

ABER, nun kommt die gute Nachricht. Wer Bock hat, ab und zu hier was von uns zu lesen, in welcher Ecke wir gerade mit dem weltschlechtesten Englisch Leute zublubbern, welche Missgeschicke uns passieren und mein Mann nur mal wieder denkt „wie konnte diese Frau bisher nur so überleben. Ach ja Improvisationtalent“ oder einfach nur geile Bilder von interessanten Menschen und Ecken sehen will über den freue ich mich und das ich euch hier unterhalten darf.

In diesem Sinne, lese ich jetzt nochmal schnell über den Text und bin gespannt wieviel Fehler ihr noch findet. In diesem Sinne, Mama es tut mir leid und ich weißt dir drehen sich beim Lesen der Texte die Fußnägel hoch, aber ich liebe dich *grins*

4 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.