Erste Vorbereitungen

Home » Blog » Erste Vorbereitungen

Jun

30

2016

Logbuch 30.06.2016
Manuela Jäger
0

Erste Vorbereitungen

Fixe Idee

Erste Vorbereitungen für eine Reise sind auch schon eine spannende Reise.

Die Idee mit dem Auto Mitten in den Vorbereitungen Europa zu entdecken war schnell geboren und die ersten Pläne auch schnell geschmiedet. Plötlich tauchen doch ein par Fragen auf. Wie ist das mit dem Auto, wenn unterwegs etwas passiert. ja einen Reifen kann ich wechseln, aber dann hört es auch schon auf. Wie ist das mit Impfungen? Emails erreichen mich mit der Frage ob ich auch nach Asien kommen möchte. Ähm ja, wie geil ist das denn.

Krankenkasse, ADAC

Meine Telefonatakku läuft auf Hochtouren. Die Krankenkasse war sehr hilfsbereit und solange ich immer mal wieder nach Hause komme und in Europa bleibe brauche ich nichts. Ach oder vielleicht doch eine Zusatzversicherung die auch einen Rücktransport bei Unfall ect. beinhalten würde. Oder bleibe ich lieber in einem Dorfkrankenhaus in Hintertupfingen? Zum Preis von nur 9.90 Euro plus 9,90 für die Mini, im Jahr kann ich das dazu buchen. Okay, ich denke drüber nach. Der ADAD bekommt sowieso schon eine monatliche Gebühr vonuns. Die grüne Karte wurde geprüft und ist noch gültig. Somit ist das Gefährt Europatauglich. Oder macht man hier vielleicht eine Reisezusatzversicherung damit bei einem Unfall nicht nur ich sonder auch das Auto wieder mitzurück kommt? Auch dort kann ich gerne eine Reisezusatzversicherung buchen. Gut, wird ins Abendgebet zur Überlegung mit aufgenommen.

Imfungen, da greife ich doch zielsicher ins Regal wo die Imfausweise aller IMMER sind und greife ins Leere. Kurze Panik, ach klar, die hatte ich bestimmt mal mit beim Arzt und sind noch in der Handtasche. Was ja bei Frauen nicht unüblich ist. Hmmm, ne da ist auch nix. Nächster VErsuch ein Ordner im Regal, komisch da ist auch nur eine leer Hülle. Gut, nun muss der Arzt sich was überlegen. Schnell ist klar, wir starten dann mal mit der Grundimmunisierung da ich ein Schussel bin und trotzdem auf Nummer sicher gehen möchte. So haben wir mit Tetanus angefangen, FSME wird folgen, inkl Hephatitis in der Hoffnung, das meine Pläne mich wirklich nach Asien treiben. Kosten für Hephatitis A für Mama und 120 Euro. Laut meiner Krankenkasse, erstatten sie die Kosten zurück. Das wäre der Hit und ich werde berichten.

Dokumente

Meine Reisepass ist 2002 abgelaufen. Ups, ja das ist schon eine Weile. Wie gut das die Mini einen gültigen hat, weil wir ja sowieso eine Reisedokument brauchten als sie noch kleiner war, da haben wir für die Kinder direkt einen Reisepass machen lassen. Super ein paar Euro gespart. Aber Mutti muss nun Geld ausgeben. Also ab zur Verbandsgemeinde mit den neuen Biometrischen Bildern und 59,50 ausgegeben. Ach wenn wir schonmal da sind, auch gefragt, ob es sinnvoll wäre, den alten rosanen Führerschein (man beachte das lecker Bild von damals *kicher*) durch einen neuen zu ersetzen? Äh klar, wer so doof fragt, darf natürlich auch dafür nochmal 25 Euro bezahlen.

Kleinigkeiten

Da gehen einem doch auch schonmal komische Gedanken durch den Kopf. Am Anfang werde ich mit dem Auto reisen und muss mich noch nicht  ganz so einschränken was die Utensilien angeht. Aber wrede ich wirklich mal als Rucksacktourist unterwegs sein. Gerade im Moment habe ich da voll Bock drauf und würde am liebsten heute noch los ziehen. Aber z.b. habe ich für meine Locken zwei Holzbürsten. Eine mit feinen Borsten fürs Grobe und eine weitere für die feinen Knoten die ich sonst nicht raus bekomme. So sprang mich im Supermarkt eine Zauberbürste an, die mir versprochen hat, ohne großes Zippen und meine Mähne zu bändigen. Da hat sie einen Job vor sich und ich bin gespannt. Hat mich nur schlappe 10 Euro gekostet. Zum Glück hatte ich noch Taschengeld.

Bin gespannt wenn ich irgendwann mal eine Auflistung aller „Vorbeitungen“ mache, was dann als Endsumme unten steht.

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit Langzeitreisen gemacht  und habt Tipps, Ratschläge und Ideen für mich? Oder kennt jemanden der auch on Tour war und schon mehr weiß wie ich? Dann teilt gerne meinen Beitrag, schickt meine Kontaktdaten weiter oder macht mich andere auf meinen Blog aufmerksam. Ich freue mich über noch ganz viele Kontakte.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Klicken Sie hier um Ihren eigenen Text einzufügen